Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 44, Heft 5 (2015)

Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen

Are Joiners Trusters? A Panel Analysis of Participation and Generalized Trust

Katrin Botzen

Zusammenfassung:

Freiwilliges Engagement und soziales Vertrauen werden als zwei Dimensionen des Konzepts “Sozialkapital” verstanden. Inwiefern diese Dimensionen miteinander in Beziehung stehen und ob freiwilliges Engagement ursächlich für soziales Vertrauen ist, wird in der Forschung diskutiert. Die Ergebnisse sind unterschiedlich und oft sogar widersprüchlich, was teilweise auf verschiedenen Messindikatoren und teilweise auf unzulänglicher statistischer Analyse beruht. Dieser Artikel untersucht daher die kausale Beziehung zwischen Partizipation in Vereinen und generalisiertem Vertrauen. Die Kausalanalyse basiert auf den Langzeitdaten des Schweizer Haushalts-Panel der Jahre 2002 bis 2012. Mit Hilfe von Dynamischen Panelmodellen werden die Reziprozität von Partizipation und Vertrauen als auch das Vertrauensniveau der Vorjahre in der statistischen Analyse berücksichtigt. Die Resultate zeigen einen kausalen Effekt, insofern dass die Teilnahme in Vereinen das generalisierte Vertrauen erhöht. Teilnehmer haben zwar ein höheres Vertrauensniveau a priori, aber ihr Vertrauen nimmt dennoch zu, wenn sie sich engagieren.

Schlagworte: Sozialkapital, Partizipation, Vereine, Vertrauen, Kausalanalyse, Dynamische Panel Modelle.