Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 18, Heft 4 (1989)

Neue Technologien - Neue Risiken. Neue Anforderungen an die Analyse von Arbeit

Fritz Böhle, Brigitte Milkau

Zusammenfassung: In diesem Beitrag wird ein Ansatz vorgestellt, mit dem die Analyse sinnlicher Wahrnehmung und ihrer praktischen Bedeutung im Arbeitsprozeß erweitert wird. Aufgegriffen werden Phänomene wie das Gefühl für Material und die Orientierung am Geräusch der Maschine. Im Mittelpunkt steht das Konzept 'subjektivierenden Handelns'. Am Beispiel der Tätigkeiten von Facharbeitern im Maschinenbau wird dieses Konzept näher erläutert. Ferner werden bislang kaum systematisch beachtete Veränderungen von Arbeit beim Einsatz neuer Technologien sowie Ursachen für neuartige mental-nervliche Belastungen und Gefährdungen der Qualifikation aufgezeigt.

Schlagworte: Arbeitsanalyse, Arbeitsbelastung, Automatisierung, Qualifikation, CNC-Technik, Wahrnehmung, Kontrolle, Industriearbeiter, Maschine, Maschinenbau, neue Technologie