Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 15, Heft 1 (1986)

Die Wahrnehmung familialen Verhaltens im Paarvergleich. Ergebnisse einer Schweizer Ehepaarbefragung

Francois Höpflinger

Zusammenfassung: Von einer Befragung bei 600 Ehepaaren ausgehend, wird die Antwortübereinstimmung von Ehefrau und Ehemann analysiert, wobei Fragen zu vier unterschiedlichen Themenbereichen (innerfamiliale Entscheidungen, Mithilfe des Ehemannes am Haushalt, Ehequalität und kontrazeptives Verhalten) einbezogen werden. Die zum Teil erheblichen Antwortunterschiede im Paarvergleich widerspiegeln zum einen die (bekannten) Reliabilitätsprobleme standardisierter Fragen zu innerfamilialem Verhalten. Zum anderen zeigen sich aber auch geschlechtsspezifische Wahrnehmungsunterschiede, was darauf hinweist, daß die Befragung nur eines Ehepartners zu systematischen Antwortverzerrungen führen kann.

Schlagworte: Verhalten, Ehe, Familie, geschlechtsspezifische Faktoren, Antwortverhalten, Forschungsreaktivität, Schweiz