Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 10, Heft 3 (1981)

Über die Verwendung ungemessener Variablen in Kausalmodellen

Hans-Hermann Hoppe

Zusammenfassung: Folgende Frage wird untersucht: Kann die Technik, auf der Grundlage von Informationen über gemessene Variablen und ihre Korrelationen Schlüsse im Hinblick auf ungemessene Variablen abzuleiten, als wissenschaftlich haltbar gelten? Die Analyse behandelt sowohl den Fall, in dem die Beziehung zwischen ungemessenen und gemessenen Variablen als rein empirisch konzeptualisiert wird, als auch den, in dem diesselbe Relation als analytisch konzeptualisiert wird. Es wird gezeigt, daß die Antwort in beiden Fällen negativ ausfällt. Jeder Versuch, Informationen über gemessene Variablen zu verwenden, um Schlüsse hinsichtlich ungemessener Variablen abzuleiten, muß als epistemologisch unhaltbar gelten.

Schlagworte: Methodologie, Kausalanalyse, Modellentwicklung, Korrelation