Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 9, Heft 4 (1980)

Der Wohlfahrtsstaat in der Krise? - Eine Bilanz nach drei Jahrzehnten Sozialpolitik in der Bundesrepublik

Jens Alber

Zusammenfassung: Der Aufsatz beschreibt und analysiert die Entwicklung der Sozialausgaben in der Bundesrepublik von 1949 bis 1978. Der beschreibende Teil charakterisiert die einzelnen sozialpolitischen Programme anhand der wichtigsten gesetzlichen Veränderungen sowie anhand quantitativer Indikatoren ihrer Leistungen. Der analytische Teil untersucht einige Grundlagen und Konsequenzen der sozialpolitischen Expansion. Zunächst wird die Entwicklung der Sozialleistungsquote in Abhängigkeit vom Wirtschaftswachstum, von der parteipolitischen Zusammensetzung der Regierung und vom Wahlzyklus analysiert. Der Zusammenhang zwischen wirtschaftlichem Wachstum und Sozialleistungssteigerungen ist nur schwach (r = .18). Unter der sozialliberalen Koalition wuchsen die Ausgaben relativ stetig, während sie in der Regierungszeit der CDU in Wahljahren sprunghaft anstiegen. Konsequenzen der sozialpolitischen Expansion werden bezüglich der volkswirtschaftlichen Investitionen, der öffentlichen Verschuldung und der Inflationsrate untersucht. In allen drei Fällen ergibt die bivariate Korrelationsanalyse nur schwache Zusammenhänge (r = -.23, .32, .15 in der genannten Reihenfolge). Um der Frage nachzugehen, ob der Wohlfahrtsstaat von einem Element der Integration zunehmend zu einem politischen Spalter wird, werden abschließend einige Umfragedaten zur Einschätzung des Wohlfahrtsstaats in der Bevölkerung sowie die konkurrierenden sozialpolitischen Konzeptionen sozialwissenschaftlicher und politischer Meinungsführer geschildert. Die Untersuchung ergibt zwar einige Hinweise auf wachsende sozialpolitische Probleme und eine zunehmende Uneinigkeit über die adäquaten Lösungen, aber überzeugende Symptome einer 'Krise' ließen sich nicht finden.

Schlagworte: ökonomische Faktoren, Staat, Sozialpolitik, Ausgaben, Wahl, Bundesrepublik Deutschland, historische Entwicklung, soziale Sicherung, Sozialleistung, Krise, Sozialbudget, Sozialstaat, Wohlfahrtsstaat, Parteipolitik, Wirtschaftswachstum