Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 9, Heft 2 (1980)

Weltpolitische und ökonomische Determinanten einer ungleichen Einkommensverteilung: Eine international vergleichende Studie

Erich Weede, Wolfgang Jagodzinski

Zusammenfassung: In diesem Aufsatz werden zwei Erklärungsansätze für das unterschiedliche Ausmaß der Ungleichheit der Einkommensverteilung in Gesellschaften betrachtet. Nach Kuznets ist die Einkommensverteilung sowohl auf sehr niedrigem als auch bei hohem Wohlstands- bzw. Modernisierungsniveau relativ egalitär, bei mittlerem Niveau aber besonders inegalitär. Nach Andreski steigt die Gleichheit der Einkommensverteilung mit der weltpolitischen Gefährdung einer Gesellschaft bzw. mit der daraus resultierenden militärischen Nützlichkeit des gemeinen Mannes. Beide Hypothesen werden mit international vergleichenden Daten aus den 60er Jahren von bis zu 61 Gesellschaften geprüft. Kuznets' Hypothese wird dabei besser als diejenige Andreskis gestützt. Stichproben-, Meß- und Spezifikationsprobleme erzwingen allerdings eine vorsichtige Beurteilung unserer Studie wie auch anderer Studien zum gleichen Thema.

Schlagworte: Einkommen, ökonomische Faktoren, Entwicklungsstand, Verteilung, Militär, internationale Politik, Wirtschaftsentwicklung, Gesellschaft, Krieg, soziale Ungleichheit