Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 7, Heft 4 (1978)

Zur Revision der Sozialraumanalyse. Antwort auf den Kommentar von W. Blass, W. Droth und J. Friedrichs

Bernd Hamm

Zusammenfassung: Die Sozialraumanalyse stellt eines der wenigen Instrumente zur Analyse der sozialräumlichen Differenzierung von Städten dar. Ihr Aussagewert ist indessen theoretisch und methodisch umstritten. Dieses Problem wird im Zusammenhang mit der Suche nach sozialen Indikatoren der Stadtentwicklung aufgegriffen. Aus den Befunden der klassischen Sozialökologie wird ein hypothetisches Modell der Differenzierung abgeleitet und mit der Sozialraumanalyse konfrontiert. Anhand empirischer Tests wird nachgewiesen, daß sich die Indikatoren der Sozialraumanalyse durch zwei einfache Merkmale: Bodenpreis und Miete, substituieren lassen, ohne daß damit ein Informationsverlust in Kauf genommen werden muß. Die Anwendungsbereiche solcher Indikatoren werden kurz diskutiert. Den Abschluß bilden einige Überlegungen zur Relevanz des sozialökologischen Ansatzes für die soziologische Theoriebildung

Schlagworte: Sozialökologie; Indikator; USA; Gemeindeforschung; Struktur; Stadt; Nordamerika; Theorie; Wohnortwahl; Schweiz; Stadtsoziologie