Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 7, Heft 1 (1978)

Internes und externes Konfliktverhalten von Nationen, 1966-1967

Wolf-Dieter Eberwein, Gisela Hübner-Dick, Wolfgang Jagodzinski

Zusammenfassung: In diesem Aufsatz wird die von RUMMEL entwickelte und überprüfte Hypothese über die Unabhängigkeit externen Konfliktverhaltens von internem Konflikt aufgegriffen. Bei diesem Replikationsversuch verwenden wir Daten für 125 Nationen aus den Jahren 1966-67. Wie RUMMEL verwenden wir die exploratorische Faktorenanalyse und Regressionen, darüber hinaus auch die konfirmatorische Faktorenanalyse. Die Ergebnisse der exploratorischen Faktorenanalyse scheinen RUMMELS Schlußfolgerungen zu stützen. Die konfirmatorische Faktorenanalyse dagegen zeigt beachtliche Zusammenhänge zwischen internem und externem Konflikt. Die Regressionsanalyse und Partialkorrelationen ergeben aber, daß die Beziehungen zwischen internem und externem Konflikt auf die Bevölkerungszahl zurückgeführt werden kann.

Schlagworte: Nation; Interner Konflikt; Externer Konflikt; Bevölkerungszahl; Exploratorische Faktorenanalyse; Konfirmatorische Faktorenanalyse; Replikationsstudie