Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 6, Heft 2 (1977)

Forschungsinfrastruktur und Organisationsform von Universitätsinstituten

Hans Geser

Zusammenfassung: Anhand der parallelen Analyse einer schweizerischen und einer kanadischen Stichprobe von Universitätsinstituten wird versucht, Zusammenhänge zwischen dem Umfang der Forschungsinfrastruktur (in Termini materieller Apparaturen und technischer Hilfsdienste) einerseits und der Organisationsform und kontextuellen Einbettung der Forschungsorganisation andererseits zu ermitteln. Bei den Schweizer Instituten zeigt sich, daß insbesondere der Faktor 'technische Hilfsdienste' mit einer bürokratischen Verfestigung der Forschungsorganisation, mit einer Ausgliederung von Ausbildungsfunktionen und -insbesondere bei Kleininstituten - mit einer generellen kontextuellen Isolierung korreliert. Kanadische Institute scheinen demgegenüber ungeachtet ihrer Infrastruktur eine dezentralisierte, 'professionelle' Organisationsform aufrechtzuerhalten.

Schlagworte: Organisationssoziologie; Hochschule; Forschungseinrichtung; Organisationsform; Infrastruktur; Schweiz; Kanada