Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 33, Heft 2 (2004)

Finanzwirtschaftliche Praxis und Wirtschaftstheorie. Skizze einer Soziologie ökonomischen Wissens

Herbert Kalthoff

Zusammenfassung: Parallel zur Wirtschaftssoziologie etablierte sich in den vergangenen Jahren ein interdisziplinär strukturiertes Feld der Finanzsoziologie (Social Studies of Finance). Inspiriert durch die Anthropologie und Soziologie des wissenschaftlichen und technischen Wissens werden wissenssoziologisch professionelle Praktiken des Finanzhandels, die Rolle und Form der Finanzkalkulation sowie technische Entwicklungen in der modernen Finanzwelt untersucht. Der vorliegende Beitrag analysiert wichtige Themenstellungen dieser Studien und arbeitet ihre Differenzen in Bezug auf Markt- und Akteurskonzepte heraus. Detailliert wird die Rolle der Kalkulation am Beispiel des Optionshandels und des bankwirtschaftlichen Risikomanagements dargelegt und herausgearbeitet, in welcher Weise sie die Objekte der Bank- und Finanzwirtschaft konstituiert und ökonomische Wissenspraktiken rahmt.

Schlagworte: Finanzsoziologie; Finanzwirtschaft; Banken; Finanzhandel; Risikomanagement; Praktiken; Wissen