Logo in der Kopfzeile
Kopfzeile

ZfS, Jg. 29, Heft 3 (2000)

Methodische Probleme bei der Analyse von Wertvorstellungen und Wirtschaftswachstum. Effekte der Wahl von Untersuchungszeitpunkten und der Einfluss wichtiger Fälle

Guido Mehlkop

Zusammenfassung: Inglehart (1997) überprüft in multivariaten Regressionsanalysen den Einfluss von Leistungsbedürfnis und Postmaterialismus 1990 auf das Wirtschaftswachstum in der Periode 1960-1989 und vergleicht die Effekte mit denen ökonomischer Einflussfaktoren. Er stellt einen signifikanten positiven Effekt des Leistungsbedürfnisses fest. Ingleharts Ergebnis ist jedoch fragwürdig, da er die Ursachen (Leistungsbedürfnis und Postmaterialismus) nach der Wirkung (Wirtschaftswachstum) misst. In dieser Replikationsstudie wird eine spätere Beobachtungsperiode für die abhängige Variable zusammen mit den ursprünglichen Werte-Variablen verwendet. Ein einflussreicher und mitMessproblemen behafteter Fall wird mal berücksichtigt und mal eliminiert. In dieser Studie kann kein robuster Effekt von Leistungsbedürfnis oder Postmaterialismus auf dasWirtschaftswachstum festgestellt werden.

Schlagworte: Wertewandel; Postmaterialismus; Werte; Leistungsbedürfnis; Wirtschaftswachstum; Multivariate Regressionsanalyse; Replikationsstudie